Hand in Hand- Als "Behinderter" in ein unabhängiges Leben
Montag, 6. März 2017
Michael Arriens
https://www.facebook.com/michel.arriens?fref=hovercard

Das ist auch ein cooler Typ!!

Saluti Megara ;)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mein vorlektoriertes Buch!
https://www.amazon.de/Fluch-von-Rennes-Ch%C3%A2teau-Verh%C3%A4ngnisvolle/dp/3740725559/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1488710692&sr=8-1&keywords=fluch%20von%20rennes

Das Buch, welches ich vorlektoriert oder testgelesen habe, ist endlich da!! Ich steh hinten in der Danksagung drinnen...weiß nicht, ob als Lea oder Megara, denn ich habe gerade erst heute drei Exemplare bestellt!!

Kauft es euch! Es ist sehr spannend und lesenswert! Viel Spaß!!

Ab Freitag endlich mal fünf Tage im Urlaub...dreh schon die längste Zeit am Rad ... Brauch unbedingt mal ne Pause vom Lernen, der Uni und meinen hundert tausend anderen Akrivitäten!!

Saluti Megara ;)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 1. März 2017
Es lebe der Fasching! Evviva il carnevale!!
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1470304846315202&set=a.914746295204396.1073741847.100000071023756&type=3&theater

Diva, Clown oder Lady? Something dazwischen!! Ich liebe das Theater und deswegen liebe ich es auch, mich zu verkleiden!

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1131124333566590&set=a.914746295204396.1073741847.100000071023756&type=3&theater

letztes Jahr!!
HEXE STREGA mit Kirschenklingel!! ;)


https://www.facebook.com/photo.php?fbid=943685942310431&set=a.914746295204396.1073741847.100000071023756&type=3&theater

vor zwei Jahren!

SCHMETTERLINGSFÄNGERIN CACCIATRICE DELLE FARFALLE!!

Saluti Megara ;)


Es war einmal....

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1474504922561861&set=a.751637358181958.1073741836.100000071023756&type=3&theater

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 23. Februar 2017
Happy Fasching
Happy Fasching to everyone!
Sorry bin momentan dermaßen im Stress! Horrible!
Was macht ihr heute so?
Post noch'n Photo von der verkleideten Megara!
Saluti Megara;-)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 17. Februar 2017
Laura Gehlhaar!
https://www.youtube.com/watch?v=F4QQWPWdaMk&feature=youtu.be

Ein kleiner Einblick!!

Saluti Megara ;)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 13. Februar 2017
Gehirnerschütterung
Ich hatte einen kleinen Snowboardunfall und liege mit einer leichten Gehirnerschütterung auf dem Sofa!

Saluti Megara ;)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 9. Februar 2017
Endlich ist Schluss!!
Gestern hatte ich die letzte Prüfung dieses Semsters! JUHUUUUUU!! Jetzt geht´s wieder los!!!!

https://www.facebook.com/krauthausen.tv/photos/a.572688366217828.1073741828.516585285161470/803018383184824/?type=3&theater

Saluti Megara ;)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 31. Januar 2017
Alleinerziehende Kinder
Heute um 22.15 Uhr begleitet das 37 Grad Team alleinerziehende Kinder durch ihren Alltag!
Hä?
Seht selbst!
Unbedingt einschalten!

Saluti Megara ;)

Der Link zur Sendung:
https://www.zdf.de/dokumentation/37-grad/37-so-wie-du-bist-100.html

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 30. Januar 2017
SÜDTIROL-WIR SIND VORREITER
http://www.uni-bielefeld.de/bised/landkarte/ringvorlesung14/Brugger_Paggi.pdf


http://www.zeit.de/2012/23/Schule-Inklusion

Gerade für einen neuen ZEBRA Artikel gefunden!!

Saluti Megara ;)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 26. Januar 2017
KEIN MENSCH IST ILLEGAL!!!!
AUCH FLÜCHTLINGE MÜSSEN INKLUDIERT WERDEN!!!!!!
Ich muss mich sehr oft für mein Engagement rechtfertigen.
Seht selbst:

KEIN MENSCH IST ILLEGAL

Rechtfertigung ist allgegenwärtig. Ständig müssen wir uns vor Anderen rechtfertigen, wobei der sich zu rechtfertigende Mensch bemüht ist, sein fragwürdiges Verhalten wieder gut zu machen., indem er seine Handlungsvorgänge erklärt und untermauert.
Ich rechfertige mich immer dann, wenn ich scheinbar in Ungnade fiel oder mich anders verhielt, als von mir erwartet wurde.
In letzter Zeit jedoch, frage ich mich immer wieder, warum ich mich vor einigen Mitmenschen rechtfertigen muss, wenn ich einem Flüchtling, der vor Krieg und Trümmern geflohen ist, unsere Sprache*n lehren/beibringen möchte oder wenn ich mich mit einem sogenannten „marocchino“ unterhalte, der bei Wind und Wetter mit einer zerissenen Windjacke durch Bozen´s Altstadt schlendert, um monatlich ein paar Euro zu verdienen, welche er, laut seinen Erzählungen, Frau und Kindern im Heimatort zugute kommen lässt.
Ist das ein fragwürdiges Verhalten?
Warum müssen wir uns erklären, wenn wir einen Menschen genau gleich behandeln, wie einen anderen Menschen?
Müssen wir uns wirklich für unsere Gedanken und Gefühle, ja letzlich für uns selbst, rechtfertigen?
Sich zu rechtfertigen kostet enorme Kraft, vor allem dann, wenn alle Bemühungen ins Leere zu laufen scheinen.
So oft ich mich letztens (widerwillig) rechtgefertigt habe - es hat bisher nie das gebracht, was ich mir eigentlich erhoffte. Die „Warum sprichst du mit denen?-Fragen“ und die erschrockenen, ja gar angewiderten Blicke bei einem Händedruck, sind geblieben.

Um meinem Ärger freien Lauf zu lassen, habe ich folgendes Gedicht geschrieben:



BUNTE SCHÄFCHEN
brauchen
auch ihren PLATZ.
Sie sehen
KEINE ZUKUNFT mehr
TRAUEN
ihren AUGEN NICHT,
KEIN WASSER gibt es
und
KEIN BROT.
Ganze HÄUSER
stehen SCHIEF
und FAMILIEN sind auch schon „hin“
FLÜCHTEN
vor
TRÜMMERN,
KÄLTE,
CHAOS,
ÜBERQUEREN
OZEANE, KONTINENTE, LÄNDER
suchen
NEUE UFER
in FREMDEN WELTEN
mit LEEREN TASCHEN
mit GROßER HOFFNUNG
Hier treffen sie meistens nur auf
HASS
UNMENSCHLICH behandelt,
KEINER
WILL SIE

MENSCHEN SIND NICHT ILLEGAL
VORURTEILE
bringen eben nichts,
denn kommen tun sie sowieso,
der FLÜCHTLINGSSTROM kommt,
wird immer mehr.

INTEGRIEREN müssen WIR sie.
HILFE ANBIETEN.
LIEBE SCHENKEN.
HOFFNUNG GEBEN.
LEBEN LASSEN.

BIST EIN CHRIST ODER?

Für die Flüchtlingszeitschrift ZEBRA

http://www.oew.org/index.php/19-zebra

Saluti Megara ;)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 20. Januar 2017
ÜBERRASCHUNGSVIDEO-Ich beim Snowboarden!
Laut manch einem Arzt hätte ich in einer Behindertenwerkstatt Bauklötze zusammen-nebeneinander-aufeinander stellen sollen, ich habe stattdessen das Snowboardfahren erlernt (mit 5 Jahren begonnen):

https://www.facebook.com/lea.schatzabram/videos/vb.100000071023756/1434257519919935/?type=2&theater&notif_t=video_processed&notif_id=1484933774032628

https://www.facebook.com/lea.schatzabram/posts/1433128383366182?notif_t=like&notif_id=1484814772538043

Vor einiger Zeit hat mich ein Snowboardlehrer auf der Piste angehalten und gefragt, warum ich wie eine Boxerin (die Sportart) fahre, im Bezug auf meine rechte Hand ... Haha ;)

Saluti Megara ;)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 16. Januar 2017
TRINKVERHALTEN DER JUGENDLICHEN
Heute möchte ich ganz was anderes ansprechen, im weitesten Sinne hat es mit Inklusion zu tun, jedoch aber in einer anderen Form.
Gestern habe ich mit einer guten Bekannten über das Trinkverhalten bzw. "Saufverhalten" der Jugendlichen gesprochen. Wenn ich mit Gleichaltrige (coetanei-schöneres Wort) unterwegs bin, dann muss ich mich ununterbrochen rechtfertigen: Der Grund ist (für mich) vollkommen überflüssig und genau deswegen, ist es mir auch ein Anliegen, ihn anzusprechen, denn ich trinke (Alkohol) und rauche nichts (nein ich habe keine Krankheit oder dergleichen, mir schmeckt Alkohol einfach nicht). Meistens werde ich deswegen ausgelacht- im Grunde wird dieses "Verhalten" einfach nicht akzeptiert, ich werde sozusagen EXkludiert und zudem muss ich mir immer sehr oberflächliche Sprüche anhören, wie z.B: "Das kommt schon noch!" - SORRY, ABER WAS WILL DENN MIT 26 JAHREN NOCH KOMMEN???
Letzhin hat mein italienischsprachiger Nachbar gemeint "Avrai proprio problemi-Du wirst echt Probleme haben", worauf ich ihm zu verstehen gab, dass NICHT ICH diejenige bin, die Probleme hat, denn-ich nehme jetzt das einfachste Beispiel überhaupt-so wie andere keinen Sport betreiben, weil sie meinen, dass Sport Mord sei (was im übrigen völliger Blödsinn ist, wenn man ihn in Maßen betreibt), trinke ich keinen Alkohol, weil er mir einfach nicht schmeckt. Es sind wohl eher die Anderen, die mal wieder ein Problem mit mir haben.
Viele meinen auch, dass ich mich nur mit Alkohol "Spaß haben" könne und wenn ich dann daraufhin auf so einen Blödsinn antworten möchte, dann werde ich immer als ignorant eingestuft, da ich das ja schließlich nicht wissen könne, da ich ja bisher, noch nie einen Rausch gehabt habe....NO COMMENT!

ICH BIN PRAKTISCH HANDINKLUDIERT UND ALKOHOLEXKLUDIERT! ;) HAHA


Es geht mir dabei nicht um das TRINKEN AN SICH, denn ja, ich könnte ein Glas Bier trinken, auch wenn es mir nicht schmeckt, es geht mir um das NICHTRESPEKTIERT werden. Anscheinend ist man wohl nur "cool", wenn man Alkohol trinkt...
Ich begreife es mal wieder nicht.
Ich verstehe nicht, was sich in den Hirnwindungen gewisser Menschen abspielt.
Ich hoffe wohl inständig, dass man mit 26 Jahren das "Unartigseinwollen" überwunden hat...Also geht es um "Coolness"..aber...
Eigentlich sollte doch die Gesundheit weit über der "Coolness" stehen. ODER?
Und...Eigentlich sollte doch jeder, IN EINER OFFENEN DEMOKRATISCHEN GESSELLSCHAFT, selbst entscheiden können, ob er nun trinkt oder nun nicht und JEDER SOLLTE IN SEINEM VERHALTEN RESPEKTIET WERDEN.

EIGENTLICH! WIESO IST ES ABER NICHT SO???

... link (2 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 10. Januar 2017
WR MÜSSEN ZUSAMMENHALTEN UND KÄMPFEN!!!
JUHUUUUUUU!!! Ich habe die erste Prüfung dieses Semesters bestanden!!!

https://krauthausen.steadyhq.com/de

Ich habe eine Privat E-Mail bekommen!!

Wenn jemand Lust hätte, es wäre sehr WICHTIG!!!

Saluti Megara ;)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 30. Dezember 2016
Und noch was anderes! Ein kleines Weihnachtsgeschenk...
Und nochmal was anderes...

Für meine Freundin und deren Familie als Weihnachts-Birthdaygeschenk!
(Sie kennen meinen Humor)

Die Weihnachtszeit, das ist ne Zeit,
in der man sich's schöne macht,
weil Lea viele G'schenke 'bracht.

Die Giorgia, eure kleine Maus,
voller Freude spielt in SAUS UND BRAUS,
mit ihrer Panzerschildkröt und der Katz,
dafür essen nur sehr selten ratzefatz!
Ob SIE sich auf das Eis begibt,
oder auf der Flöte ein paar Töne spielt,
gut erzogen ist sie wohl,
denn das Köpfchen der Eltern ist nicht hohl!
(Vielleicht mal besser testen! ;-) )

Die Lia täglich in der Praxis steht
und den Kunden mit der Zahnhygiene auf die Ei..ehh..Nerven geht!
Am Nachmittag dann, bei Giorgia´s anstrengender Hausaufgabenflut,
da tut es ihr nur stets sehr gut,
wenn sie im Fitness'(studio-wir sagen Fitness dazu) in die Pedale tritt,
denn ja, das ist in ihrem Leben der schwerste Ritt! (Ihaaaaa)
Und wenn sie dann ihre Hose über die Beine zieht,
man ihr ganz erstaunt auf die Waden sieht!
Machen tut sie sonst noch viel...
Ich hab gehört, sie macht Karriere "jetz" (südtirolerisch)
als flotte schwarze Tischtant(e) (sie ist Tischmutter und bereitet ihre Tochter und andere Zweitklässler auf die Erstkommunion vor und ich verarsche sie deswegen immer), denn ja, da hat sie a große "Hetz" (Spaß),
den Kindern zeigen, was bei Erstkommunion passiert,
damit man kein's aus dem Beichtstuhl rauskatapultiert!
(Hoffen wir's, bei der Tischtant, speriamo in bene)

Der Fabrizio, der immer Nachtschicht hat
und es nur sehr schwere "rafft",
das er bei Tage schlafen geht,
wenn das Leben draußen weitergeht!
Wenn Frau und Kind das Haus verlassen.,
da muss er leider immer passen,
dafür das Geld nach Hause bringt (der stolze Vater, der sich gerade wahrscheinlich ganz stolz auf die Brust klopft)
aber dann nervös ins Freie springt,
um eine "Tschigg" (Zigarette) sich anzuzünden,
da er wohl aus "Schichtgründen",
keine Zeit zum essen hat...

Ja das ist die Familie Badaglio-Missolini, bei der man stets willkommen ist (vielleicht auch nicht mehr, nach diesem Gedicht) und immer mit nem Lächeln nach Hause geht!

BUON ANNO A TUTTI!!

Saluti Megara ;)

PS: BOMBENJAHRE DVD IST ENDLICH DA!!!

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1415146058497748&set=a.914746295204396.1073741847.100000071023756&type=3&theater&notif_t=like&notif_id=1483111381216233

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 25. Dezember 2016
Frohe Weihnachten mit meinem Lieblings-Weihnachtslied!
Wünsche ALLEN frohe Weihnachten!
Buon natale a TUTTI!
Bon nade!
Merry Xmas to EVERYONE!
Feliz navidad para TODOS!


Weihnachten begann bei mir immer schon am 22. Dezember und zwar mit dem Geschenke-Verteilen in den naheliegenden Orten Brixen/Bressanone und Bruneck/Brunico (Tante, Patin, Freunde der Familie) und der zweistündigen Weihnachtliederhören-Autofahrt nach Sexten. Absolute Vorfreude.
Dann das tägliche Snowboarden, das ich übrigens in Sexten, auf dem sogenannten Waldheimliftele mit meinen absoluten Lieblingslehrer/innen Mallo (Marlies) und Ulli (Ulrike)-Zwillinge-, Werner und Andi (leider im Mai verunglückt), erlernt habe, der abendliche Saunabesuch und das nächtliche Versteckenspielen im ganzen Hotel, mit all meinen Hotel-Drei-Zinnen-Freunden Rosi, Johanna, Sophie, Helene, Mathias, Ester, Irma, Filippo. (Wir haben die Hotelchefin immer zur Weißglut getrieben)
Am 24. Dezember waren wir Kinder dann alle total überdreht.
Vorfreude. Vorfreude. Vorfreude.
Das Verabschieden und Frohe-Weinachtenwünschen von meinen Snowboardlehrern.
Die letzte Snowboardabfahrt.
Beim abendlichen Blick auf das kleine verschneite Dorf, wurde mir immer ganz warm ums Herz. Winterwonderlandschaft. Freude.
Angekommen im Hotel, war der Speisesaal immer mit einem weißen Tuch abgedeckt und während ich mich im Hotelzimmer für das abendliche Festessen schick gemacht habe, ertönte im Foyer drei Mal ein lautes GONG und ich wusste, dass es jetzt soweit war!!!! Unsere Hotelchefin hatte das Christkind gesehen und wollte uns Kindern mitteilen, dass nun unsere Geschenke da sein mussten.
Nachdem wir uns alle im Foyer versammelt hatten, durften wir Kinder noch einmal die GONGschale betätigen, bevor es in den Speisesaal ging. Dort stand ein rießiger Baum, bestückt mit Sternspritzern und diese Sternspritzer durften wir, in Begleitung einer wunderbaren Weihnachtsmusik, anzünden.
Leuchtend spritzender Baum im Dunkeln. Wunderschön. Stille. Bewunderung. Verzaubert. Zauber.

Danach begannen die Weihnachtsglückwünsche und das Geschenkesuchen- einige der Kinder fanden ihre Geschenke unter dem Baum, andere auf dem Esstisch.
Ich kann mich noch an ein Weihnachten erinnern, an dem auf meinem Stuhl eine rießige Diddlmaus saß, mit der ich dann den ganzen Abend durch das ganze Hotel gelatscht bin.
Essen. Volle Bäuche.
Versteckenspielen im ganzen Hotel.
Weihnachten in Sexten !


Mein Lieblings-Weihnachtslied!

https://www.youtube.com/watch?v=prlf5y5iRv0

Sakuti Megara ;)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Online seit 660 Tagen
Letzte Aktualisierung: 2017.08.17, 21:30
status
Menu
Suche
 
Kalender
August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
10
11
12
13
14
15
16
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
Letzte Aktualisierungen
Wir gehören dazu!!
https://www.xing.com/news/klartext/lasst-endlich-alle-menschen-mit-behinderung-wahlen-2009?sc_o=da536_sps JOU...
by megara katharina (2017.08.17, 21:30)
Danke Claudia!! URLAUB...
http://www.suedtirol1.it/beitrag/urlaub-von-hilfe-im-barrierefreien-hotel/ref/1741/ Super!!!!!!!...
by megara katharina (2017.08.17, 15:49)
Date
Beim nächsten Date schneid ich mir meine Hand...
by megara katharina (2017.08.17, 15:46)
Das Problem ist in unseren...
http://www.zeit.de/karriere/beruf/2017-07/menschen-behinderung-karriere-beruf-handicap-huerden?wt_zmc=sm.ext.zonaudev.twitter.ref.zeitde.share.link.x Genau...
by megara katharina (2017.07.24, 23:14)
Viel zu viel zu tun
Ich komm leider kaum mehr dazu, für mich und euch...
by megara katharina (2017.07.18, 22:53)

xml version of this page

made with antville